Sonntagsspaziergang 27.06.2010

Liebe MitstreiterInnen gegen die Atomenergie,

bei unserem 3. Sonntagsspaziergang am AKW in Obrigheim wollen wir über die Stilllegung des KWO informieren.

Abschalten ist nämlich nicht das Ende! Ein Atomkraftwerk kann nach dem Abschalten nicht einfach abgerissen werden. Stilllegung und Abbau dauern Jahre und hinterlassen große Mengen an radioaktivem Müll. In Obrigheim wird auch dieser Müll erst mal vor Ort gelagert. Mit dieser Demonstration zeigen wir, dass wir hinschauen, was dort gemacht wird. Wir fordern die bestmöglichen Sicherheitsvorkehrungen. Es soll keine Billig-Lösung zu Lasten der Sicherheit geben.

Es ist wichtig, dass wir Viele sind, die mitgehen, nicht nur wegen des AKW Obrigheim, sondern auch wegen der drohenden Laufzeitverlängerungen. Die Anti-AKW-Bewegung ist jetzt besonders gefordert.

Treffpunkt ist am Sonntag, den 27. Juni um 14:00 Uhr auf dem Tanzplatz oberhalb des KWO an der Straße nach Mörtelstein. Nach der Information bei Kaffee und Kuchen geht der Spaziergang zum AKW und, je nach Wetter, darum herum. Ende gegen 16:00 Uhr.

Wer mit dem Zug kommt (Ankunft zwischen 13 und 14:00 Uhr) und am Bahnhof Neckarelz abgeholt werden möchte, kann sich per E-Mail bei mir melden.

Wir freuen uns auf einen anti-AKW-bewegten Sonntagnachmittag mit euch.


Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.


 

Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.